ISDN-Verlängerung

Wir garantieren den Betrieb Ihrer ISDN-basierten Geräte bis mindestens 2020.

ISDN bis 2020

Störung

Technische Störung oder Leitungsunterbrechnung

Im Falle einer technischen Störung oder Leitungsunterbrechung erreichen Sie unseren technischen Kunden-Service wie folgt:

Telefon: 0800 - 711 20 30 40 3*
Fax: 0800 - 711 20 30 43 3*
E-Mail: technik@remove-this.c-vita.de

*kostenfrei


Bitte halten Sie Ihre Kundendaten wie Name, Kunden-Nummer und Rufnummer und/oder Bezeichnung der gestörten Leistung bereit, damit wir Ihr Anliegen umgehend bearbeiten können. Bitte beachten Sie, dass in dem Fall, dass die gemeldete Störungen durch eine von C.VITA nicht zu vertretende Ursache ausgelöst wurde (zum Beispiel Störung oder Ausfall Ihrer Endgeräte), die anfallenden Aufwendungen für den beauftragten Technikereinsatz zur örtlichen Entstörung kostenpflichtig sind. Damit Sie Ihre Leistungen zeitnah wieder uneingeschränkt nutzen können, bitten wir Sie vorab alle eventuellen hausinternen Einflüsse der Störungen zu prüfen. Weitere Details entnehmen Sie bitte der folgenden Anlage zur schnellen Problemfindung. 

 

Hilfe bei Störungen - Probleme selber lösen

Was soll ich tun, wenn weder nach außen telefoniert noch Anrufe oder Faxe empfangen werden können?

Je nach Netzabschlussgerät unterscheiden sich die Kontrollanzeigen (LED) für „betriebsbereit“, „In Betrieb“, „230V“ oder „Online“. Überprüfen Sie daher zunächst, welche der Kontrollanzeigen (LED) teilweise oder überhaupt nicht aufleuchten.

Wenn die LED nur teilweise leuchten:
1. Überprüfen Sie die Verkabelung zwischen TAE-Anschlussdose und der „Amt“-Buchse des Netzabschlussgerätes.

2. Ist die Verkabelung dem Anschein nach in Ordnung, trennen Sie die Stecker von den Buchsen und stecken Sie sie nach einer Minute erneut ein.

3. Überprüfen Sie die Stromversorgung des Netzabschlussgerätes, indem Sie kontrollieren, ob der Netzstecker korrekt gesteckt und die Steckdose funktionsfähig ist (z. B. durch Anschluss eines anderen elektrischen Geräts).

4. Sollte die LED danach immer noch nicht leuchten und ist Stromausfall auszuschließen, kann ein Defekt an Ihrem Netzabschlussgerät vorliegen oder die Anschlussleitung gestört sein. Wenden Sie sich unter Angabe der ausgeführten Schritte an unseren Kunden-Service.

Wenn die LED nicht leuchten:
1. Überprüfen Sie die Verkabelungen zwischen Netzabschlussgeräten und TAE-Anschlussdose bzw. Netzsteckdose wie in den vorangegangenen Punkten beschrieben.

2. Sollten beide LED trotz korrekter Verkabelung und vorhandener Stromversorgung nicht leuchten, wenden Sie sich unter Angabe der ausgeführten Schritte an unseren Kunden-Service.

Was soll ich tun, wenn auf einer der eingerichteten Rufnummern (MSN) keine Anrufe oder Faxe empfangen werden können?

In diesem Fall ist Ihr Analogwandler (Terminaladapter), Ihr ISDN-Endgerät oder Ihre TK-Anlage nicht richtig konfiguriert. Überprüfen Sie die Konfiguration Ihrer Geräte, z. B.:

  • Sind die Endgeräte korrekt angeschlossen?
  • Ist die Rufnummer (MSN) korrekt zugewiesen?
  • Nur bei a/b-Wandlern: Haben die Schalter S100/S101 der Netzabschlussgeräte die richtige Einstellung?

Falls Sie an dem Netzabschlussgerät keinen Fehler feststellen, liegt möglicherweise ein Problem an Ihrer hausinternen Verkabelung oder an Ihrem Endgerät vor. In diesem Fall leistet T.VITA keinen Support. Sehen Sie in der Bedienungsanleitung des Endgeräts nach oder wenden Sie sich direkt an den Hersteller.

Was soll ich tun, wenn die Internet- und/oder Datenverbindung nicht aufgebaut werden kann?

Je nach Netzabschlussgerät und/oder Router/Modem unterscheiden sich die Kontrollanzeigen (LED) für „betriebsbereit“, „In Betrieb“, „230V“ oder „Online“. 
Überprüfen Sie daher zunächst, welche der Kontrollanzeigen (LED) nur teilweise oder überhaupt nicht aufleuchten.

Wenn die LED nur teilweise leuchten:
1. Überprüfen Sie die Verkabelung zwischen TAE-Anschlussdose und der „Amt“-Buchse des Netzabschlussgerätes und/oder Router/Modem.

2. Ist die Verkabelung dem Anschein nach in Ordnung, trennen Sie die Stecker von den Buchsen und stecken Sie sie nach einer Minute erneut ein.

3. Überprüfen Sie die Stromversorgung des Netzabschlussgerätes und/oder Router/Modem, indem Sie kontrollieren, ob der Netzstecker korrekt gesteckt und die Steckdose funktionsfähig ist (z.B. durch Anschluss eines anderen elektrischen Geräts).

4. Sollte(n) die LED danach immer noch nicht vollständig leuchten, und ist ein Stromausfall auszuschließen, kann ein Defekt an Ihrem Netzabschlussgerätes und/oder Router/Modem vorliegen oder die Anschlussleitung gestört sein. Wenden Sie sich unter Angabe der ausgeführten Schritte an unseren Kunden-Service.

Wenn die LED nicht leuchten:
1. Überprüfen Sie die Verkabelungen zwischen Netzabschlussgeräte und TAE-Anschlussdose bzw. Netzsteckdose wie in den vorangegangenen Punkten beschrieben.

2. Sollten beide LED trotz korrekter Verkabelung und vorhandener Stromversorgung nicht leuchten, wenden Sie sich unter Angabe der ausgeführten Schritte an unseren Kunden-Service.

Wenn die LED unverändert leuchten, jedoch weiterhin keine Verbindung aufgebaut werden kann:

Wenn Hardware-Störungen ausgeschlossen werden können, kann ein Fehler in Ihren Router-, Internet- und/oder Browsereinstellungen vorliegen. Nachdem es dabei je nach eingesetzter Software oder Hardware eine Vielzahl an möglichen Ursachen geben kann, die wir nicht direkt einsehen oder gar beeinflussen können, bitten wir Sie, Ihren vertrauten technischen Ansprechpartner vor Ort zu Rate zu ziehen.

HINWEIS: Mit steigendem Einsatz und damit verbundener Abhängigkeit von digitalen Übertragungsmedien und deren komplexer Bedienung, steigt ebenfalls die Notwendigkeit der Beschäftigung und/oder Beauftragung von qualifiziertem IT- Fachpersonal. Bitte informieren Sie sich daher frühzeitig, an wen Sie sich im Notfall in unmittelbarer Umgebung bezüglich der Störungsbehebung Ihrer eingesetzten Anlagen wenden können.

Bitte beachten Sie bei der Störungsbehebung Ihrer unternehmensinternen Hard- und Software sämtliche Sicherheits- sowie Gewährleistungsrisiken von Fremddienstleistern.   

Falls Sie keinen technischen Ansprechpartner haben, empfiehlt Ihnen unser Kunden-Service gerne einen zuverlässigen Partner in Ihrer Region.